Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf der Website:

DIE LINKE. Kreisverband Herford


Die LINKE NRW

RWE muss für Hambacher Forst bezahlen

Mit stolz geschwellter Brust hat der Braunkohleverstromer RWE am heutigen Mittwoch (14. August 2019) verkündet, dass er seinen Gewinn im ersten Halbjahr um mehr als 30 Prozent auf 914 Millionen Euro... Weiterlesen

Großdemo gegen Abschiebehaft

Die zermürbende Praxis der Abschiebehaft stellt eine grausame Tradition in Deutschland dar:

Bereits vor 100 Jahren wurden v.a. Jüd*innen, die hier vor Pogromen in Osteuropa Schutz suchten, willkürlich eingesperrt – mit dem Ziel, sie aus dem Land zu vertreiben.

Mit der von Heinrich Himmler verfassten Ausländerpolizeiverordnung wurde die Abschiebehaft 1938 massiv ausgeweitet.

Dieses Nazi-Gesetz wurde 1951 von der BRD wörtlich übernommen und erst 1965 überarbeitet. Die Gesetzgebung wurde als Reaktion auf die rassistischen Pogrome Anfang der 1990er Jahren weiter verschärft und erneut massiv zur Anwendung gebracht. Gemeinsam mit der Aushebelung des Grundrechts auf Asyl durch den „Asylkompromiss“ wurde 1993 die Einrichtung der Abschiebehaft in Büren beschlossen.

  mehr..

DIE LINKE. Kreisverband Herford: Aktuelle Infos und Pressemitteilungen


Inez Déjà

Anfrage der Linksfraktion im Rat der Stadt Herford

Anlässlich der jüngsten Geschehnisse rund um das Thema Betriebsratsmobbing beim Verein für soziale Arbeit und Beratung stellt die Linksfraktion im Rat der Stadt Herford folgende Anfrage. Weiterlesen


Inge Höger

Pressemitteilung: "Lebensgefährliche Schnappsidee"

Der Wohnungskonzern Altro Mondo hat die Wasserrechnung für den Wohnblock „Lindwurm“ an der Berliner Strasse nicht bezahlt und nun wollen die städtischen Stadtwerke den Mieter*innen das Wasser abstellen. Weiterlesen


Ulrich Adler

Antrag der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Löhne

Ratsantrag der Ratsfraktion Die Linke Löhne, mit einem Appell an die Bundesregierung, keine Abschiebung von Menschen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, in lebensbedrohliche Länder durchzuführen. Weiterlesen


Die Ratsfraktion DIE LINKE Löhne beantragt die Ausrufung des Klimanotstandes:

Trotz weltweiter Bemühungen über Jahrzehnte, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, nimmt deren Konzentration Jahr um Jahr zu. Alle Maßnahmen, dem Klimawandel entgegen zu wirken, haben bisher keinen Erfolg gezeigt. Weiterlesen

©Alexander Krikun: luciferonvenus@gmail.com

Abstimmung "#Freitag der 13."

 

Freitag, der 13. - Das System Tönnies stoppen!

Bundesweite Aktionen gegen Tönnies, zentrale Demonstration in Rheda-Wiedenbrück

Mietwucher verbieten!

 

  mehr

Arbeit, die zum Leben passt!

 
Die neue Broschüre der LINKEN rund um das Thema Arbeit ist jetzt online und kann hier auf unserer Themenseite heruntergeladen werden.
 

Hartz IV muss weg!

Leider keine Abkehr vom Repressionssystem Hartz IV
 
Die SPD hat in dieser Woche vollmundig ihr Konzept "Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit" vorgestellt. Katja Kipping konstatiert, dass das Papier sowohl Licht als auch Schatten aufweist. Sie kritisiert, dass eine Abkehr vom Hartz IV-Sanktionssystem nicht vorgesehen ist: "Die niedrigen Regelsätze, die Sanktionen und das Konstrukt der Bedarfsgemeinschaft sind der Kern des Repressionssystems Hartz IV. Weil diese nicht angetastet werden, bleibt die SPD leider hinter ihren selbstgesteckten Anforderungen zurück."

Der Armutsforscher Christoph Butterwegge, 2017 Kandidat der LINKEN für das Amt des Bundespräsidenten, betont, dass die SPD auf halbem Wege stehengeblieben ist. Es reiche nicht aus, das Arbeitslosengeld II auf der gleichen Höhe zu belassen und nur in Bürgergeld umzubenennen, sagte er in einem Interview für den Deutschlandfunk.

Lieb doch einfach wen Du willst!

Am 17.05.1990 strich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) "Homosexualität" aus der Liste der Krankheiten. Und ja, das bedeutet im Umkehrschluss, dass Homosexualität bis 1990 international noch als "Krankheit" galt.
Während man das einerseits kaum glauben mag, sind Menschen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen, andererseits auch heute noch vielfach von Diskriminierung betroffen.
Wir Linken stehen für die Gleichberechtigung aller Lebensweisen und bekräftigen zum internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie: "Lieb doch einfach, wen du willst!"
 


Jetzt unterschreiben!

Die nächsten Termine im Kreis

  1. OWL-HF
    19:00 - 21:00 Uhr
    Löhne, Werretalhalle Kulturbüro

    Filmvortrag: Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

    Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind die Samen unserer Kulturpflanzen die Quelle fast allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. OWL-HF
    11:00 Uhr
    Büren, Abschiebehaftanstalt Büren

    Großdemo gegen Abschiebehaft!

    Seit 100 Jahren … werden Ausländer*innen inhaftiert – nicht wegen einer Straftat sondern nur, um den Behörden ihre Abschiebung zu erleichtern Seit 25 Jahren … ist in Büren der größte Abschiebeknast Deutschlands, in dem außerdem über die Hälfte der Gefangenen unrechtmäßig inhaftiert ist. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. OWL-HF
    11:30 Uhr
    Herford, Alter Markt Herford

    Antikriegstag, 80 Jahre Beginn des 2. Weltkrieges

    Kundgebung auf dem Alten Markt in Herford mit der DFG-VK OWL, DGB, IPPNW, Friedens- und Flüchtlingsbegleitgruppe Herford, attac und weiteren Unterstützern,  11.00 Uhr Aufbau, 11.30 Uhr Beginn mit Redebeiträgen, Friedensgedichten, Musik, Info-Ständen.  mehr

    In meinen Kalender eintragen

AfD stopp

Ökologische Plattform bei der LINKEN: Newsfeed


Beton ist kein geeigneter Baustoff mehr

In Zeiten der Klimakrise bzw. des Klimanotstands ist Beton nicht mehr der uneingeschränkt geeignete Baustoff. Für jede Tonne Zement fällt bei der Produktion eine Tonne CO2 an. Weiterlesen

Freitag, der 13.

Bundesweite Aktionen gegen Tönnies, zentrale Demonstration in Rheda-Wiedenbrück. Es gilt den Konzern dort zu treffen, wo es weh tut. Das sind Supermarkt-Regale und Stadion-Imbisse. Weiterlesen

Zeitschrift der Ökologischen Plattform bei der Partei DIE LINKE

Kohleausstieg

Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
info@dielinke-herford.de

 Bürozeiten: Di. u. Do.

 14:00 bis 18:00 Uhr

Mitgliederzeitschrift DISPUT

Der Disput ist die Mitgliederzeitschrift der Partei DIE LINKE und wird vom Parteivorstand herausgegeben. Er erscheint in der Regel jeden dritten Freitag im Monat.