Hier ist die Linke

Kreisverband Herford

Gerechtigkeit geht #nurmitlinks

Wir treten an, um die Europäische Union sozial zu machen und den Reichtum in Europa gerecht zu verteilen. Wir streiten für gerechten Klimaschutz & Frieden. Wir kämpfen für ein Europa, in dem die Menschlichkeit etwas gilt und das Gemeinwohl im Zentrum steht!

mehr dazu

Aktuelle Infos und Pressemitteilungen

Gemeinsam mit Vertreter*innen der lokalen Gewerkschaftsgliederungen, möchten wir über die europäische Arbeitsmarktpolitik, gewerkschaftspolitische Positionen zur EU, ganz konkret über die europäische Mindestlohn- und Entsenderichtlinie sowie Situation der Beschäftigten im Kreis Herford und wie diese durch die EU beeinflusst wird, sprechen. Weiterlesen

Zu dem Vorfall, dass eine Seniorin keinen Sitzplatz in einem überfüllten Bus findet und vom Busfahrer aufgefordert wird, wieder auszusteigen, nimmt die Linke in Bünde Stellung: Weiterlesen

Aus dem Rat der Stadt Herford

Stellungnahme zum Haushaltplan der Stadt Herford Weiterlesen

Das Theater bleibt!

Nachdem die Koalition von SPD und CDU im Herforder Stadtrat das Denkmalgeschützte Stadttheater abreißen lassen wollte, um an dieser Stelle ein sogenanntes OWL Forum zu bauen, hat sich auch in der Bevölkerung Widerstand geregt. Weiterlesen

Terminvorschau

Einladung zum gewerkschaftpolitischen Gespräch mit MdEP Özlem Demirel

Ort: , Herford, Linkes Zentrum

Gerne möchten wir als Kreisverband der Partei DIE LINKE. Herford zu einem gemeinsamen Gespräch mit einer unserer Spitzenkandidat*innen zum europäischen Parlament, Özlem Demirel am 31.Mai in Herford einladen. Weiterlesen

Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Herford

Hämelinger Strasse 7

32052 Herford
Tel: 05221 1749071

Bürozeiten: Dienstags von 14 - 18 Uhr und Donnerstags von 14:30 - 17 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung.

E-mail: info@dielinke-herford.de

 

Top-Nachricht vom Landesverband NRW

Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (Idahobita) am 16.05.2024 erklärt Dominik Goertz, queerpolitischer Sprecher von Die Linke NRW: Weiterlesen

Ökologische Plattform bei DER LINKEN


Vom 28.6.2024 -18:00 bis 30.6. 2024 – 14:00 unser diesjähriges Bundestreffen 2024 der Ökologischen Plattform unter dem Motto „Was kann bleiben? Was muss weg?“ im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin stattfinden. Auf dem Programm stehen: Redaktionstreffen der Tarantel (Freitag – Konferenzraum 1) Eingeladen… Weiterlesen

LINKS bewegt - Onlinemagazin der LINKEN

In München wehren sich Mieterinnen und Mieter erfolgreich gegen überhöhte Nebenkostenabrechnungen. Die Linke unterstützt sie bei der Selbstorganisation. Für viele ist es die erste positive politische Erfahrung seit langem. Weiterlesen

Vorfahrt ÖPNV! – Mobilität für alle und gute Arbeit für die Beschäftigten im ÖPNV

Jetzt informieren

Wir brauchen eine Klimareichensteuer. Nicht die kleinen Leute, sondern Multimillionäre und Milliardäre sollten herangezogen werden, um Deutschland zu modernisieren. Mit einer solchen Abgabe sollten die notwendigen Investitionen gesichert werden, nicht über Sozialkürzungen. Und das 'Sondervermögen' für die Bundeswehr muss auf den Prüfstand gestellt und spürbar reduziert werden."
Dietmar Bartsch

Und der Nächste! Nachdem sich Entwicklungsministerin Svenja Schulze mit einem Lachen vor eine Kriegsversehrten Stätte gestellt hat, legt Gesundheitsminister Karl Lauterbach nach. Er hat auf der Plattform „X“ ein Bild von sich und einer jungen Ukrainerin veröffentlicht, die neben ihm mit einer Beinprothese steht. Ihr Bein hat sie im Krieg verloren.Weiterlesen Weiterlesen

Für CDU/CSU und FDP ist eine Besteuerung des Vermögens der Reichen und Superreichen tabu.

SPD und Grüne wollen deren Vermögen lediglich mit Samthandschuhen antasten.

Die Fraktion DIE LINKE dagegen fordert die Wiedereinführung der Vermögensteuer, und zwar in der Form der Millionärsteuer. Sie soll gezielt Vermögensmillionäre treffen.    weiterlesen...

Trotz Inflation und der damit verbundenen, voranschreitenden wirtschaftlichen Stagnation bleibt die Zahl der in Deutschland geleisteten Überstunden weiterhin auf einem hohen Niveau.

So leisteten abhängige Beschäftigte im Jahr 2022 1,286 Milliarden Überstunden - mehr als die Hälfte davon unbezahlt (702 Millionen).

Das Arbeitsvolumen der insgesamt geleisteten Überstunden würde dabei ausreichen, um 809.000 Vollzeitstellen zu schaffen.      weiterlesen...

Interventionistische Linke

Für ein Ende der Gewalt

Das Ausmaß an Gewalt und militärischer Vergeltung, das sich mit und seit dem 7.Oktober in Israel und Palästina materialisiert, ist kaum zu begreifen. Ein Versuch der IL Frankfurt, sich nicht in den Abgrund der Entmenschlichung und Kriegslogik hineinziehen lassen, sondern eine politische Haltung zu entwickeln. Am 7. Oktober verübten die Hamas und ihre Verbündeten mit ihrem Terrorüberfall auf Israel ein… Weiterlesen

Publikationen und Beiträge anderer Gruppen und Verbände

Jetzt informieren

Die Bundesregierung muss die Interessen der Bevölkerung vor die Interessen der Wirt- schaftslobby stellen und den Konzernen endlich klare Vorgaben machen.

Themenfolder Download

kommunalpolitisches forum nrw e.V.

Jetzt informieren

Umfairteilen!

Die Volksinitiative "Gesunde Krankenhäuser in NRW - für Alle!" ist gestartet und DIE LINKE unterstützt die Anliegen.

Dabei geht es um um gemeinwohlorientierte Krankenhäuser - statt einem profitorientierten Gesundheitswesen.

Mehr...

Die Corona-Krise hat auch die Arbeit in den Sozial- und Erziehungsdiensten auf den Kopf gestellt. Soziale Arbeit in Kitas, in der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe und in anderen sozialen Einrichtungen ist aber nicht nur in der Krise wichtig. Es braucht deshalb endlich bessere Arbeitsbedingungen und die Aufwertung der Berufe im Sozial-… Weiterlesen

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

"Unser Ziel: eine solidarische und nachhaltige Gesellschaft"
Wir fordern eine neue Handelspolitik, die soziale und ökologische Leitplanken für die Globalisierung setzt.