Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sommerferien nicht genutzt für den Einbau von Luftfiltern DIE LINKE für frischen Wind in den Schulen!

©

„Es ist unverantwortlich, das die Stadt Herford die Ferien nicht genutzt
hat, um in möglichst vielen Klassenräumen Luftfilter einbauen zu lassen.
Wenn es um den Schutz der Kinder und Jugendlichen geht, dann sind kleine
Lerngruppen und Luftfilter in allen Räumen notwendig. Aus vielen Studien
ist bekannt, dass Luftreinigungsgeräte wirkungsvoll sind und es gibt
Gelder von Bund und Land für den Einbau, “ meint die Kreissprecherin der
LINKEN, Inge Höger.

 



„Corona hat auch in den Schulen wie in einem Brennglas die bereits seit
langem bestehenden Mängel aufgezeigt. Es gibt einen Investitionsstau, zu
wenig Gruppenräume und auch zu wenig Personal, um Klassen zu teilen. Nun
kommt bald der Herbst und Winter und wieder soll der notwendige
Luftaustausch in den Schulen durch Stoßlüften erreicht werden. Bereits
im vergangenen Jahr mussten die Schüler*innen im Unterricht frieren und
sich dicke Pullover, Jacken und Wolldecken mitbringen. In diesem Jahr
hätte die Politik vorsorgen müssen, damit sich das nicht wiederholt.“ Es
wird Zeit zu handeln, findet die LINKE Kreis Herford.


Mit freundlichen Grüßen
Inge Höger
Sprecherin DIE LINKE. Kreis Herford