Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Grundrechte für Geflüchtete

Menschen, die in Deutschland Asyl suchen, leben häufig über lange Zeiträume, mitunter mehrere Jahre, in Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften. Die dort herrschenden Lebensbedingungen – Platzmangel, fehlende Beschäftigungsmöglichkeiten und Privatspäre, Abgelegenheit – führen immer wieder zu Konflikten. Umso dringlicher ist es, dafür zu sorgen, dass menschenrechtliche Standards eingehalten werden.

Herausgeber*innen dieser Broschüre sind Menschen, die in
den Gruppen Lea-watch Freiburg, Aktion Bleiberecht Freiburg, MediNetz-Freiburg, dem Antirassistischen Netzwerk
Baden-Württemberg aktiv sind. Juni-2019
Diese Broschüre wird aus dem Solifonds der Hans-Böckler-Stiftung mitfinanziert.

https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/themen/asyl-und-migration