Zum Hauptinhalt springen

Grundrechte für Geflüchtete

Menschen, die in Deutschland Asyl suchen, leben häufig über lange Zeiträume, mitunter mehrere Jahre, in Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften. Die dort herrschenden Lebensbedingungen – Platzmangel, fehlende Beschäftigungsmöglichkeiten und Privatspäre, Abgelegenheit – führen immer wieder zu Konflikten. Umso dringlicher ist es, dafür zu sorgen, dass menschenrechtliche Standards eingehalten werden.

Herausgeber*innen dieser Broschüre sind Menschen, die in
den Gruppen Lea-watch Freiburg, Aktion Bleiberecht Freiburg, MediNetz-Freiburg, dem Antirassistischen Netzwerk
Baden-Württemberg aktiv sind. Juni-2019
Diese Broschüre wird aus dem Solifonds der Hans-Böckler-Stiftung mitfinanziert.

https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/themen/asyl-und-migration