Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Termindetail

OWL-HF
17:30 Uhr
Bielefeld, Ravensberger Spinnerei / VHS Bielefeld  /  Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der Antifaschisten

Ausstellungseröffnung: Keine Alternative! Eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD

Teil 1:
17.30 Ausstellungseröffnung:


Begrüßung: Gerd Kurbjuhn VHS
Grußwort Anke Unger (DGB Region)


Vortrag: Warum brauchen wir diese Ausstellung?
Falk Miksoch (Landessprecher VVN-BdA Nordrhein-Westfalen)


Gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung


Teil 2:
19.00 Uhr Vortrag


Gudrun Hentges: Rechtpopulisten im Parlament

Büchertisch der Buchhandlung Mondo mit passender Literatur


Mittwoch, den 15.Mai, 18.00 Uhr
VHS Bielefeld: Vortrag und Diskussion:


Wie unterstützte die deutsche Wirtschaft den deutschen Faschismus?
Welche Lehren ziehen wir für die Gegenwart?
Direkt nach Ende des Krieges im Mai 1945 war den meisten klar:
„Ohne die Zusammenarbeit der deutschen Industrie und der Nazi-Partei hätten Hitler und seine Parteigenossen niemals die Macht in Deutschland ergreifen und festigen können“

(US-amerikanischer Hauptankläger, Brigadegeneral Telford Taylor 24.August 1947 in Nürnberg, zitiert nach E. Czichon, Wer verhalf Hitler zur Macht? Köln 1967, S. 13/14
Referent Ulrich Sander Journalist, Buchautor mit Schwerpunkt: Verflechtungen der Deutschen Wirtschaft mit dem NS-Regime, seit 2012 Bundessprecher der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der Antifaschisten

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Ravensberger Spinnerei / VHS Bielefeld

Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld

Telefon: 0521 512222

zurück zur Terminliste

Veranstaltungen der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW


Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
info@dielinke-herford.de

 Bürozeiten: Di. u. Do.

 14:00 bis 18:00 Uhr