Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Hier findet Ihr Publikationen und Beiträge anderer Gruppen und Verbände

Netzwerk Ökosozialismus


Bundesweites Treffen am 30. Juni 2018

Das Netzwerk Ökosozialismus lädt herzlich ein zum nächsten bundesweiten Treffen am Samstag, 30. Juni 2018, 13.00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr in Köln-Mülheim, in den Räumen der VsP/Soz, Regentenstraße 57-59. Folgende Themen wollen wir behandeln: – Aufbau unseres bundesweiten Netzwerkes (Regionalgruppen, Beteiligung an Kampagnen, Bündnisse, Interventionsmöglichkeiten, etc.) – Inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit (z.B. ökologische Verkehrswende…)Continue reading → Weiterlesen

Aktuelles zu den Regionalgruppen

Unsere neue Rubrik mit einer Übersicht über aktuelle Treffen der Regionalgruppen findet ihr ab heute hier. Fragen zu den Regionalgruppen? Klickt einfach hier und füllt unser Kontaktformular aus! Weiterlesen

Kritisches Netzwerk

KRITISCHES NETZWERK - Subversiv & ablehnend gegenüber Imperialismus, Neoliberalismus, Ausbeutung Sozialdarwinismus, Überwachungsstaat, Desinformation


Öffentlich-rechtlicher Gesinnungsjournalismus: Volker Bräutigam im Interview.

Öffentlich-rechtlicher Gesinnungsjournalismus Interview mit dem ehemaligen Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam. Exklusivabdruck aus „Lügen die Medien?“. von Jens Wernicke / RUBIKON Regierungsfromm, tendenziös, defizitär, agitatorisch, propagandistisch und desinformativ. Der ehemalige »Tagesschau«-Redakteur Volker Bräutigam findet deutliche Worte für den Gesinnungsjournalismus, den er dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk testiert. Doch was stört ihn genau? Und wie glaubhaft ist die Kritik aus seinen inzwischen zu Dutzenden eingereichten Programmbeschwerden, in denen er etwa die Verbreitung von »Propaganda statt Fakten« sowie von »Falschbehauptungen und Verdrehungen... Weiterlesen

Wie Monsanto seine Risiken auf Bayer abwälzte

Wie Monsanto seine Risiken auf Bayer abwälzte ein Film von Dr. Gabriele 'Gaby' Weber, San Telmo / Buenos Aires (ARG) und zeitw. Berlin m Juni 2018 wurde die Bayer AG Eigentümerin von Monsanto. Und offensichtlich waren die deutschen Manager stolz wie Bolle. Doch: war das wirklich ein gutes Geschäft? Wenn ja, für wen? Kaum ein Unternehmen steht derart in der öffentlichen Kritik wie der US-amerikanische Chemiekonzern. Seine Produkte - wie das Pestizid Glyphosat - werden weltweit verantwortlich gemacht für das Bienensterben, Krebserkrankungen und die Verseuchung ganzer Landstriche. Erst im August 2018 verurteilte ein Gericht in San Francisco Monsanto zur Zahlung eines dreistelligen... Weiterlesen