Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Europawahlkampfauftakt 2019 mit der Spitzenkandidatin Özlem Alev Demirel

 

Ab 14:30 Uhr wird Özlem Alev Demirel ein Gespräch mit der „Initiative für eine Partnerschaft der Regionen Herford und Kobane (Nordsyrien)" haben.

Thema sind die „Außenpolitik der Europäischen Union und EU-Türkeipolitik" sowie das demokratische Projekt des Zusammenlebens von verschieden Ethnien und Religionen in der Region Rojava.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Danach besteht die Möglichkeit zu einem Pressegespräch mit Frau Demirel. Sie wird die Wahlkampagne und die wichtigsten Forderungen der Partei DIE LINKE. im Europawahlkampf vorstellen.

Dazu laden wir ab 15:30 Uhr ein in die Geschäftsstelle des Kreisverbandes DIE LINKE. Radewigerstraße 10, 32052 Herford.

Anschließend werden die Wahlkämpfer*innen aus Herford und Frau Demirel gemeinsam in der Herforder Innenstadt für die Positionen der Linken zu Europa und der Europäischen Union werben.

„ DIE LINKE. steht für ein Europa von unten, in denen die Menschen und nicht der Banken und Konzerne das sagen haben.", erklärt Inge Höger, Sprecherin der Partei in Herford.

„ Wir stehen für ein offenes Europa der Solidarität. Mit Özlem haben wir eine Kandidatin die dafür steht.", ergänzt der Fraktionsvorsitzende im Kreistag Fabian Stoffel.

 

Eine Vorstellung und weitere Informationen zu Frau Demirel finden sie unter : https://oezlem-alev-demirel.de/

 


Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
info@dielinke-herford.de

 Bürozeiten: Di. u. Do.

 14:00 bis 18:00 Uhr

DIE LINKE. NRW Presseerklärungen:

DIE LINKE. NRW fordert bessere Finanzierung von Kinderkliniken

Der Kostendruck an deutschen Krankenhäusern trifft vor allem die Kinderkliniken am Härtesten. Laut einer Studie des Ceres-Instituts an der Kölner Universität hat die Ökonomisierung im Gesundheitssystem dazu geführt, dass die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen gefährdet ist. „Neben einem Abbau pädiatrischer Versorgungseinrichtungen und -kapazitäten mangle es an personellen und sachlichen Ressourcen“, heißt es in einer Publikation zu der empirischen Studie. DIE LINKE. NRW sieht dringenden Handlungsbedarf.

Nach Schüssen auf Flüchtlingsheim fordert DIE LINKE. NRW Plan zum Schutz von Geflüchteten

Am Mittwochabend (9. Oktober) ist mehrmals auf ein Flüchtlingsheim in Zülpich im Kreis Euskirchen geschossen worden. DIE LINKE. NRW verurteilt den Angriff und fordert die Landesregierung zum Handeln auf.

DIE LINKE.de Presseerklärungen:

Die Konjunkturprognosen sehen weiter schwach aus

Die Konjunkturprognosen sehen weiter schwach aus, Altmaier lehnt Konjunkturprogramm ab. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

Gestiegene Ökostromumlage: Ausnahmen für Konzerne streichen

Zu der gestiegenen EEG-Umlage sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: