Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

PRESSE-ARCHIV


Kinderarmut in Herford ist alarmierend !

DIE LINKE schlägt Sozialpass und mehr Investitionen in bezahlbaren Wohnraum vor Weiterlesen


Inez Deja

DIE LINKE Ratsfraktion stimmt gegen die Erweiterung des Gewerbegebiets in Diebrock

In der Sitzung des Rats am 07.02.2020, wurde die Erweiterung des Gewerbegebiete Diebrock beschlossen. DIE LINKE Ratsfraktion stimmte dagegen. Weiterlesen


DIE LINKE Ratsfraktion zum Haushalt 2020/21

In der Sitzung des Rats der Stadt Herford am 07.02.2020, stand der Haushaltsentwurf 2020/21 der Stadt, zur Abstimmung. Der Haushalt wurde für zwei Jahre beschlossen. Weiterlesen


DIE LINKE kritisiert Bünder Haushalt

Der Bünder Stadtverband der Linkspartei äußert sich zur Debatte um den Bünder Haushalt und fordert mehr Investitionen in Soziales und ÖPNV Weiterlesen


DIE LINKE Ratsfraktion Herford beantragt die Änderung der Baumschutzsatzung

Die Verwaltung zögert und schlägt eine Arbeitsgruppe vor Weiterlesen


Anfrage an die Verwaltung der Stadt Herford

An den Vorsitzenden des Bau- und Umweltausschusses Herrn Werner Seeger Herrn Dr. Böhm Hansestadt Herford Dez. II Bau- und Umweltausschusssitzung am 5.12.2019 Top A 15 Sehr geehrter Herr Seeger, Sehr geehrter Herr Dr. Böhm, bei der Nachbereitung der Sitzung des BuU in unserer Fraktion DIE LINKE haben sich Fragen zur Behandlung Top A15 in der... Weiterlesen


Inez Déjà / Burkhard Wollf

DIE LINKE zur Fällung weiterer Bäume am Wilhelmsplatz

Die Fraktion DIE LINKE zweifelt die Ordnungsmäßigkeit der Vorlage zur Fällung der drei Linden im letzten Bau- und Umweltausschuss an. Unserer Auffassung nach hätte die Fällung laut Baumschutzsatzung vom Rat bzw vom Ausschuss genehmigt werden müssen, statt dies nur zur Kenntnis zu geben. Weiterlesen


Inez Déjà

Gegendarstellung

Pressemitteilung - Gegendarstellung zum Kommentar des SPD Politikers Günter Danielmeier im Westfalen Blatt vom 03.01.2020 Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
info@dielinke-herford.de

 Bürozeiten: Di. u. Do.

 14:00 bis 18:00 Uhr

DIE LINKE. NRW Presseerklärungen:

Hanau, Halle, NSU - rechtsextremistische Terrorakte sind keine Einzelfälle

Nach dem mutmaßlich rechtsterroristischen Anschlag in Hanau machen sich bei uns Wut, Entsetzen und vor allem Trauer breit. Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage, dass der Täter aus rechtsradikalen Motiven handelte, erklären Christian Leye, Landessprecher der Partei DIE LINKE in NRW und Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher, gemeinsam: „Wir trauern um die Opfer des Terroranschlags von Hanau und hoffen, dass die Verletzten schnell genesen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer dieser schrecklichen Bluttat. Diese sinnlosen Morde zu ertragen, muss für sie fürchterlich sein."

Betreuung und Pflege müssen solidarisch finanziert werden

Laut neuesten Zahlen des Verbands der Ersatzkassen (vdek) müssen Pflegebedürftige für die Betreuung im Heim immer mehr Leistungen aus eigener Tasche zuzahlen. Im bundesweiten Schnitt stiegen die Eigenanteile auf 1940 Euro im Monat. Das sind 110 Euro mehr gegenüber dem Vorjahr. Mit durchschnittlich 2357 Euro an Zuzahlung aus eigener Tasche ist Nordrhein-Westfalen Spitzenreiter im Vergleich der Bundesländer. Der gesundheitspolitische Sprecher der Linken NRW, Sascha H. Wagner, sieht in dieser Ungerechtigkeit auch das politische Fehlkalkül der nordrhein-westfälischen Landespolitik.

DIE LINKE.de Presseerklärungen:

Kipping zu Einigung in Thüringen

Zur Vereinbarung der demokratischen Parteien in Thüringen erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Menschenfeindlichen Diskursen überall entgegentreten

In Betroffenheit nach dem Terror in Hanau erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: