Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

PRESSE-ARCHIV


KV Herford

Nationalpark Senne muss als Ziel im Landesentwicklungsplan NRW bleiben!

Bild:Nikater Wikimedia

125 Jahre militärischer Nutzung der Senne nähert sich ihrem Ende. Das Militär hat die Kultur­landschaft in der Senne vor einer industriellen Land­wirtschaft und vor einer Besiedelung mit Gewerbe- und Industrie­bauten bewahrt. Die Senne soll Nationalpark werden, so, wie es im Landes­entwicklungs­plan NRW von der alten Landes­regierung als möglich beschrieben ist. Diesen Plan will die neue Landes­regierung jedoch jetzt ändern und die Option zur Ein­richtung eines Natio­nal­parks in der Senne streichen. Weiterlesen


Inge Höger

Presseinformation zur Klage gegen das Alkoholverbot der Stadt Herford

Die Sprecherin des linken Kreisverbänden Herford, Inge Höger, sieht bei Ihrer Klage gegen das Alkoholverbot der Stadt Herford gute Chancen auf Erfolg. Nachdem am 23. Mai das Verwaltungsgericht Düsseldorf ein ähnliches Verbot der Stadt Duisburg als unzulässig erklärt hat. Weiterlesen


Fabian Stoffel

Stellungnahme zum Prügel-Polizisten-Prozess

Fabian Stoffel
Fabian-Stoffel

"Geständnis eine Farce" - Polizist für den Dienst vollkommen ungeeignet. Ein Polizist der grundlos und jenseits jeder Rechtsordnung einen Bürger attackiert wird dafür verurteilt. Da das Urteil das Ende seiner Beamtenlaufbahn bedeutet geht er in Berufung. Weiterlesen


Inge Höger

Klage gegen Alkoholverbot in der Stadt

Inge Höger

Die frühere Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE, Inge Höger, klagt vor dem Verwaltungsgericht Minden gegen das Alkoholverbot in der Stadt Herford. Sie ist der Ansicht, dass die vom Rat der Stadt beschlossene ordnungsbehördliche Verordnung rechtswidrig ist. Weiterlesen


Bielefelder Friedensinitiative

Offener Brief der Bielefelder Friedensinitiative an die Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD in OWL

In dem Brief äußeren die Initiatoren ihre Besorgnis über die Bombardierung Syriens und die aktuelle militärische Eskalation im Syrienkrieg. Sie bitten die Parteien der großen Koalition sich für die Einhaltung des Völkerrechts und Friedensverhandlungen einzusetzen. Weiterlesen


Inge Höger

1. Mai 2018

LINKE im Kreis Herford ruft zur Teilnahme an DGB-Maikundgebungen auf Weiterlesen


Burkhard Wolff

Glyphosat - der Wirkstoff in der Diskussion

Allen voran der landwirtschaftliche Kreisverband spricht von einem falschen Signal. Das Bündnis möchte die wichtige Diskussion über den umstrittenen Wirkstoff öffentlich führen. Weiterlesen


Bundesarbeitskreis Gerechter Frieden in Nahost

Kein Märchen aus 1001 Nacht

Bei der Kulturveranstaltung der LINKEN am 20. April in der Bürgerwache trug die junge Deutsch-Palästinenserin Faten El-Dabbas eindrucksvolle Gedichte und Poetry Slam aus ihrem Buch „Keine Märchen aus 1001 Nacht" vor. Weiterlesen


Fabian Stoffel

DIE LINKE. reagiert auf Kritik des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes

Fabian Stoffel

Signalwirkung eines Pestizid-Verbots durchaus beabsichtigt. Für Lösungsvorschläge offen. Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Herford

Kreismitgliederversammlung wählte neuen Vorstand und erklärt sich solidarisch mit ver.di

DIE LINKE. im Kreis Herford hat auf ihrer Kreismitgliederversammlung am Samstag einen neuen Kreisvorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Inge Höger und Fabian Stoffel sind gleichberechtigte Vorsitzende des Vorstandes. Für die Finanzen ist in Zukunft Burkhard Wolff zuständig und Ingrid Wolff für die Mitgliederbetreuung. Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
info@dielinke-herford.de

 Bürozeiten: Di. u. Do.

 14:00 bis 18:00 Uhr

DIE LINKE. NRW Presseerklärungen:

NRW: Schulabschluss ohne Zukunftsaussicht

Zum Start der Schulferien in NRW sind laut Medienbericht (NRZ) noch 40.000 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz. Dazu erklärt der Geschäftsführer und Kommunalpolitiker der NRW-LINKEN, Sascha H. Wagner: "Das ist so ein Trauerspiel. Jedes Jahr fehlen Ausbildungsplätze in NRW. Die Studienbedingungen an den Hochschulen sind vielerorts ebenfalls miserabel. Beides muss ich ändern, und zwar schnell."

Rote Karte für Ausbeutung bei real

Am Freitag den 13. Juni organisiert arbeitsunrecht deutschlandweit Protestaktionen vor real Filialen. Hintergrund ist ein "Betriebsübergang" der Metrotochter mit dem Ziel, Neueingestellte deutlich schlechter zu bezahlen als bisher üblich. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen:

DIE LINKE.de Presseerklärungen:

Zum Treffen der Innenminister Italiens, Österreichs und Deutschlands

Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt zum Treffen der Innenminister Italiens, Österreichs und Deutschlands:

48 Prozent der Rentner bekommen unter 800 Euro

Einer Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zufolge erhielten rund 8,6 Millionen Rentnerinnen und Rentner im Jahr 2016 eine Altersrente von unter 800 Euro monatlich. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: