Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterwegs für gute Bedingungen und faire Bezahlung in der Pflege

"Ein geplanter und angekündigter interaktiver Infostand auf dem Alten Markt ist am Donnerstag leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen", so Inge Höger, Kreissprecherin der Linkspartei in Herford, "Wir wollten dort unsere Forderungen nach mehr Personal in der Kranken- und Altenpflege und 500 Euro mehr Grundgehalt jeden Monat präsentieren. Leider war das Wetterbedingt nicht möglich, also haben wir kurzerhand den Kampagnenbus umgerüstet und eine Tour durch Herford gemacht um unsere Forderungen mit dem Megafon zu verkünden."

Fabian Stoffel, Spitzenkandidat der Linkspartei zur Kreistagswahl ergänzt: "Auch im Kreis Herford ist es uns ein Kernanliegen, dass alle Beschäftigten in der Pflege gut bezahlt werden und in den Krankenhäusern und Pflegeheimen das Personal aufgestockt wird. Applaus ist nicht genug. Schon seit Jahren betreibt DIE LINKE eine Kampagne gegen den Pflegenotstand, denn Gesundheit ist keine Ware. Grade mit Blick auf die Verbindung von Klinikum und Lukas-Krankenhaus in Bünde wollen wir uns im Kreistag für diesen Grundsatz weiter einsetzen. Privatisierungen darf es an keiner Stelle geben. Beschäftigte dürfen am Ende nicht schlechter gestellt werden als vorher"  

Bildunterschrift: v.l.n.r.: Malte Fiedler, Harald Korten, Inge Höger, Fabian Stoffel

Fabian Stoffel Kreissprecher DIE LINKE. Herford

Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Kreistag Herford

Radewigerstraße 10, 32052 Herford