Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Stephie Karger aus Löhne tritt für die LINKE zur Landtagswahl in NRW an

Stephie Karger aus Löhne (Wahlkreis 91)

In einem 20stündigen Wahlmarathon bestimmten 220 Delegierte der Linken in Mülheim am Samstag und Sonntag, wer für DIE LINKE am 9. Mai 2010 in den Landtag einziehen soll. Rund 100 KandidatInnen bewarben sich auf den ersten 20 zu vergebenden Plätzen. Streng quotiert bewarben sich Frauen auf ungerade und Männer auf gerade Plätze.

Bärbel Beuermann aus Herne und Wolfgang Zimmermann aus Düsseldorf wurden als Spitzenkandidaten auf Platz 1 bzw. 2 gewählt. Die Bildungsexpertin Beuermann hat entscheidend an der Formulierung der bildungspolitischen Ziele des linken Landtagswahlprogramms mitgewirkt und sich zum Ziel gesetzt, im Landtag für eine gerechte Bildungspolitik einzutreten: "Unsere erste Initiative wird die Forderung nach Rücknahme der unsozialen Studiengebühren sein", kündigt Bärbel Beuermann an.

Der ver.di-Gewerkschafter Wolfgang Zimmermann macht deutlich: "Wir müssen den von der Rüttgers-Regierung herbeigeführten Demokratieabbau rückgängig machen. Das gilt insbesondere für die Mitbestimmungsrechte in den Verwaltungen und Betrieben des öffentlichen Dienstes. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Wiederherstellung der finanziellen und politischen Handlungsfähigkeit der Gemeinden sein."


v.lks.: Katharina Schwabedissen, Gregor Gysi, Bärbel Beuerman, Wolfgang Zimmermann

Weitere Ergebnisse:    mehr . . .

info@dielinke-herford.de