Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kostenlose Schnelltests auch in der Innenstadt ermöglichen! DIE LINKE fordert unkomplizierte Angebote

In der Innenstadt von Herford scheint es trotz des seit Anfang März bestehenden Anspruchs aller Einwohner:innen auf mindestens einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche schwierig zu sein, Angebote aufzubauen. In den Lokalzeitungen war zu lesen, dass es nun ein zweites Testzentrum an der Oststrasse von einem privaten Anbieter gibt. Dieser will angeblich auch in der Innenstadt ein Angebot aufbauen.
DIE LINKE im Kreis Herford fragt sich aufgrund der Diskussion, warum die Stadt Herford nicht ähnlich wie in vielen anderen Städten Angebote mit den örtlichen Apotheken aufbaut. In Münster haben Apotheken z.B. Zelte aufgebaut und damit ein unkompliziertes Angebot geschaffen.  „Wir brauchen kein weiteres Testzentrum in der Oststrasse und auch keine privaten Anbieter mit in der Innenstadt“, ist sich Inge Höger, Kreissprecherin der Linken, sicher. „Es bietet sich an, auch hier mit den vorhandenen Strukturen, also den niedergelassenen Ärzten und den örtlichen Apotheken wohnortnahe Testmöglichkeiten zu eröffnen und zwar schnell.“
Inge Höger

Sprecherin DIE LINKE. Kreis Herford