Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Kampf geht weiter! Alle Dörfer Bleiben!

Dabei hat sich Wirtschafts- und Energieminister Pinkwart dafür gelobt, dass der Hambacher Forst und die Ortschaft Morschenich erhalten bleiben sollen und die Leitentscheidung auch einige „Verbesserungen für die Tagebauranddörfer von Garzweiler II durch größere Abstände zum Tagebaurand“ enthalte. Gleichzeitig beschwört Pinkwart wieder die „gesicherte Energieversorgung“, für die Abbau und Verstromung von Braunkohle in Nordrhein-Westfalen bis mindestens 2035 erforderlich blieben.

Nicht nur, dass der Menschheit soviel Zeit nicht bleibt, um aus den fossilen Energien auszusteigen. Trotz Kohle-Aus sollen noch fünf Dörfer abgebaggert werden, die Abbruchkante des Tagebaus Hambach sich auf 50 Meter an die Reste des Waldes heran schieben – der Wald würde einfach verdursten. Von einer Rettung des Hambacher Forstes kann nach wie vor nicht die Rede sein. Der Kampf geht weiter! Alle Dörfer Bleiben!

Wer das Elend im Wortlaut nachlesen will, der kann dies hier tun: https://www.wirtschaft.nrw/

https://www.alle-doerfer-bleiben.de/

Allerbeste Grüße

 

-- Hanno Raußendorf Sprecher für Umwelt und Klimaschutz Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. NRW