Zum Hauptinhalt springen

Fraktionsmitglieder DIE LINKE im Kreistag

Pressemitteilungen und Infos DIE LINKE im Kreistag Herford

Abschiebung nach Afghanistan geht weiter

Kreis nimmt den Antrag: "Keine Abschiebung in den Tod" von der Tagesordnung Weiterlesen


"Herford bleibt bunt"

Am vergangenen Samstag versammelten sich 19 Faschist*innen und ein Interessent, hauptsächlich organisiert in der faschistischen Partei "Die Rechte“ ausgerechnet vor der Flüchtlingsunterkunft an der Mindener Straße in Herford. Weiterlesen


"Welche Partei nimmt den Elternwillen auf?"

"DIE LINKE war von Anfang an gegen das Turbo-Abi und hat sich in den letzten Jahren immer wieder deutlich dagegen positioniert", so Inge Höger Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Herford, " Schule ist heute nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum. Doch durch G8 führt Schule zu immer mehr Stress: nicht umsetzbare Lehrpläne, erschöpfte Schülerinnen und Schüler, genervte Eltern, frustrierte und überarbeitete Lehrerschaft und immer mehr Nachhilfe für diejenigen, die es sich leisten können. Weiterlesen


Wir für Sie vor Ort! Was tun gegen Altersarmut?

Ein Vortrag von Matthias W. Birkwald, MdB, Rentenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag 20. April 2016, 19:00 Uhr im Kreishaus Herford Auf Einladung der Linksfraktion im Herforder Kreistag wird Matthias W. Birkwald zu den Themen Altersarmut und Mindestrente referieren. Trotz sprudelnder Steuereinnahmen und voller Rentenkasse, wird das jährlich anwachsende Problem der Altersarmut nicht angegangen! Wer etwas gegen Altersarmut tun will, muss den Kampf gegen Langzeiterwerbslosigkeit führen und den gesetzlichen Mindestlohn deutlich anheben. Nur mit einem Mindestlohn von zurzeit 11,50 Euro würde man nach 45 Jahren Arbeit eine Rente erzielen, die über dem Sozialhilfeniveau liegt. Für einen Ruhestand in Würde und für soziale Teilhabe im Alter für Alle brauchen wir einen Mindeststandard in der gesetzlichen Rente. Weiterlesen


Idomeni: Sinnbild für das europäische Versagen in der Flüchtlingspolitik

Ein Bericht von Ulla Jelpke, MdB, innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag 18. April 2016, 18:30 Uhr in den Räumen der Alevitischen Gemeinde Kaiser-Wilhem-Straße 2, 32257 Bünde, Obergeschoss Auf Einladung der Partei DIE LINKE in Herford und der Initiative 9. November, wird Ulla Jelpke von ihrem Besuch der Flüchtlingslager in Idomeni und auf Lesbos berichten. Sie wird zu den Auswirkungen der EU- und Bundespolitik auf die Lage der Flüchtlinge und zur Verschärfung des Asylrechts referieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Die EU-Kommission baut Luftschlösser von einem gemeinsamen EU-Asylsystem, während in der Realität Abschiebungsdeals mit der Türkei geschlossen werden. Eine solidarische und humanitäre Flüchtlingspolitik setzt voraus, dass die EU sowohl Abstand von ihrer Abschottungspolitik als auch vom Dublin-System nimmt. Weiterlesen


Kontakt:

Fabian Stoffel

fabian.stoffel@dielinke-herford.de

Andreas Höltke

a.hoeltke@dielinke-herford.de