20. Februar 2014 Ulrich Adler

Erklärung der Wahlversammlung

Die Wahlversammlung der Linken in Löhne tritt für eine soziale und ökologische Energiewende ein.

Ungerechtfertigte Gaspreiserhöhungen müssen umgehend zurückgezahlt werden.

Die günstigsten erneuerbaren Energien, Photovoltaik und Windkraft an Land müssen durch verlässliche Rahmenbedingungen dynamisch ausgebaut werden – möglichst dezentral und in der Hand von Bürgerinnen und Bürgern.

Die Kohlekraftwerke müssen für ihre wahren gesellschaftlichen Kosten über eine entsprechende CO2-Steuer aufkommen.

Die Linke Löhne ruft die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Löhne dazu auf, sich an der Protestdemonstration für eine soziale und ökologische Energiewende am 22. März in Düsseldorf zu beteiligen.