16. November 2015 Ulrich Adler

Menschenkette gegen Rechts

Der Stadtverband DIE LINKE Löhne ruft zur Beteiligung auf zum Aktionstag „Menschenkette gegen Rechts“ des „Bündnis für Toleranz und Menschlichkeit“. Diese Aktion tritt ein für eine offene und tolerante Gesellschaft.

Deutschland hat ein rechtsextremistisches Problem mit terroristischen Strukturen. In den letzten 25 Jahren sind 180 Menschen durch rechtsradikale Gewalt ums Leben gekommen. Viele hundert Menschen wurden verletzt und traumatisiert. Die Hetze gegen Flüchtlinge ist dabei  ein Vorwand, um nochmals eine rechtsextreme Gesellschaft vorzubereiten.

Treff für die Menschenkette ist der Herforder Rathausplatz am Samstag, den 14. November um 16 Uhr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten Laternen und Lampen mitzubringen. Das Aktionsbündnis erklärte. „Wir lassen das Licht der Menschlichkeit leuchten und setzen gemeinsam ein Zeichen für Toleranz und gegen Rassismus.“