Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
Fax: 05221 - 1749073

info@dielinke-herford.de


Bürozeiten:

Di 14:00 bis 18:00 

Do 14:00 bis 18:00 


 
7. Dezember 2016 Eva

DIE LINKE Kreisverband Herford wählt Direktkandidaten für die Landtagswahl

Landtagskanidaten: Philipp Tödtmann und Inez Déjà

Mit Inez Déjà und Philipp Tödtmann gut aufgestellt in den Landtagswahlkampf

Auf der Wahlversammlung des Kreisverbandes Herford der Partei DIE LINKE fanden am Dienstagabend die Wahlen der Direktkandidaten zu den Landtagswahlen in Nordrhein- Westfalen 2017 für die Wahlkreise 90 und 91 statt.

Mit großer Mehrheit wurden für den Wahlkreis 90 (Herford, Vlotho, Hiddenhausen und Enger) die 54- jährige Arbeiterin und Ratsfrau Inez Déjà aus Herford und für den Wahlkreis 91 (Bünde, Kirchlengern, Löhne, Rödinghausen und Spenge) der 20 Jährige Student Philipp Tödtmann aus Kirchlengern gewählt.

Die Sprecherin des Kreisverbandes Herford und Bundestagsabgeordnete, Inge Höger, erklärte nach der Aufstellung  der Direktkandidat*innen:  „Der Kampf für soziale Gerechtigkeit wird auch für das kommende Wahljahr eines unserer zentralen Themen sein. Mit der Wahl von Inez Déjà und Philipp Tödtmann gehen wir gut aufgestellt in den Landtagswahlkampf.“

Auch die gewählten Kandidaten äußerten sich nach dem Wahlgang: „Ich freue mich, das Vertrauen der Mitglieder bekommen zu haben. Mit dieser Wahl kann ich meine Themen Umweltschutz, Geschlechtergerechtigkeit und Arbeitsmarktpolitik  in der Öffentlichkeit zur Diskussion und zur Wahl stellen,“ erklärte Inez Déjà. Philipp Tödtmann ergänzte: „Meine Schwerpunkte sind gute Bildung für alle und das Bekämpfen rassistischer Positionen. Dies ist meines Erachtens nur mit einer starken Linken möglich.“ 

Der inoffizielle Wahlkampfauftakt der Partei DIE LINKE im Kreis Herford findet bereits am 13. Januar statt. Dann laden Kreisverband und Kreistagsfraktion zum Jahresauftakt in das Haus unter den Linden in Herford ein.