Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
Fax: 05221 - 1749073

info@dielinke-herford.de


Bürozeiten:

Di 14:00 bis 18:00 

Do 14:00 bis 18:00 


 
12. September 2014 Inge Höger

Solitarität mit den AWO Beschäftigten

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen bei der AWO!

DIE LINKE unterstützt eure Forderungen nach Erhöhung der monatlichen Entgelte um einen Sockelbetrag von 100 Euro zuzüglich 3,5 Prozent, 30 Urlaubstage für alle, 100 Euro mehr Ausbildungsvergütung, 3 freie Tag zusätzlich für ver.di-Mitglieder und die Zahlung einer monatlichen Zulage in Höhe von 150 Euro für alle pädagogischen Fachkräfte in der EG 6.

Die AWO muss endlich wieder an das Lohnniveau im öffentlichen Dienst anschließen!

Wenn die AWO jetzt klagt, dass die Refinanzierungsbedingungen so schlecht sind, dann sollte sich die AWO ernsthaft und entschieden für die Einführung einer Vermögenssteuer einsetzen. Eine Mehrheit der Bevölkerung will, dass endlich die Reichen zur Kasse gebeten werden, damit wir wieder einen Sozialstaat haben, der diesen Namen auch verdient.

Eine Vermögenssteuer von 5 Prozent für Millionäre <s>das</s> ist der richtige Weg, um die Finanzierungsschwierigkeiten im sozialen Bereich zu beheben und nicht der Griff ins Portemonnaie der Beschäftigten, wie das die AWO wieder einmal vorhat.

Wir wünschen euch viel Kraft und Ausdauer beim Kampf um eure berechtigten Forderungen.

Wir möchten euch zu einer Veranstaltung des Kreisverbandes der LINKEN Bielefeld einladen, auf der unser Parteivorsitzender Bernd Riexinger zum Thema „Jenseits des Tarifrituals – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Streiks“ am 26. September um 19.00 Uhr in der Bürgerwache am Siegfriedplatz sprechen wird. Auch eure aktuellen Streikerfahrungen könnten diese Diskussion bereichern.

Carsten Strauch
Kreissprecher DIE LINKE Bielefeld

Barbara Schmidt
Fraktionssprecherin DIE LINKE im Rat

Inge Höger
Mitglied des Deutschen Bundestages
Fraktion DIE LINKE