Archiv

 
 

Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
Fax: 05221 - 1749073

info@dielinke-herford.de


Bürozeiten:

Di. u. Do. 14:00 bis 18:00 

 

Redaktion:

 peter.maass@dielinke-herford.de

 

 
13. Februar 2018

14.2.18? We rise!

"Was mit Blumen zum Valentinstag beginnt, endet viel zu oft in Unterdrückung und Gewalt", sagt Nina...

13. Februar 2018

NRW-LINKE solidarisch mit kriminalisierten Antifaschisten:</br>Landesspitze und MdBs kündigen Prozessbeobachtungen an

"Die Kriminalisierungsstrategie, mit der Düsseldorfs Polizei und Justiz derzeit gegen engagierte...

 
16. Februar 2018

Deniz Yücel ist frei, doch die Gefängnisse sind noch voll

Zur Freilassung von Deniz Yücel erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger:

16. Februar 2018

Autoindustrie muss für Diesel-Nachrüstung und Nulltarif im ÖPNV zahlen

Laut Medienberichten empfiehlt eine von der Bundesregierung eingesetzte Expertengruppe die Finanzierung der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Steuergeldern. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

 

Willkommen: Presseerklärungen DIE LINKE.KV Herford

DIE LINKE. KV Herford: Pressemitteilungen
28. Februar 2017

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Herford stimmt als einzige Fraktion gegen den Haushalt mit den von SPD und Co. vorgeschlagenen Änderungen

Der ursprüngliche Entwurf der Verwaltung traf in Teilen auf Zustimmung innerhalb der Linksfraktion und eine Zustimmung wäre möglich gewesen, da damit die Ausstattung der Verwaltung und eine Erhöhung der freiwilligen Leistungen auf einem Niveau von vor einigen Jahren erfolgt wäre, auch wenn dies nach Ansicht der Linksfraktion noch Verbesserungspotential hat. Dennoch erkennen wir Verbesserungen an. Mehr...

 
7. Februar 2017

Solidaritätserklärung mit den streikenden der Textil- und Bekleidungsindustrie

Seit dem Ende der Friedenspflicht am 31. Januar haben sich rund 1200 Beschäftigte an Warnstreiks beteiligt. Für die rund 100.000 Beschäftigten der Branche fordert die Gewerkschaft unter anderem 4,5 Prozent mehr Geld sowie eine verbesserte Altersteilzeit.  Mehr...

 
1. Februar 2017 Jonas Blum

„Marokko, Algerien und Tunesien sind keine sicheren Herkunftsländer“

Sprecher des Ortsverbandes Bünde, Philipp Tödtmann, und die Bundestagsabgeordnete Inge Höger kritisieren Aussage von Oehler und Bobka zu sicheren Herkunftsländern  Mehr...