Kontakt

DIE LINKE
Kreisverband Herford

Radewiger Straße 10
32052 Herford
Tel.: 05221 - 1749072
Fax: 05221 - 1749073

info@dielinke-herford.de


Bürozeiten:

Di 14:00 bis 18:00 

Do 14:00 bis 18:00 


 
6. August 2014 Daniel Kerekes

Bafög für alle

Die Linksjugend [‘solid] Nordrhein-Westfalen kritisiert die unzureichenden Pläne der CDU Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, dass Bafög für Studierende und Fachschüler erst im Herbst 2016 zu erhöhen. Dabei kritisiert der Jugendverband nicht nur die Höhe und den Zeitpunkt der Anhebung, sondern auch die weiterhin niedrige Empfängerzahl.

Dazu Daniel Kerekes, Landessprecher der Linksjugend [‘solid] Nordrhein-Westfalen:

„Der prozentuale Anteil der Bafög-Empfängerinnen und Empfänger ist seit 2012 rückläufig. Anstatt einer Ausweitung der Förderung von Studierenden und Schülerinnen und Schülern, tut die Bundesregierung auch hier nur das nötigste. Wir fordern, dass die Ausbildungsförderung elternunabhängig an alle Studierende gezahlt werden muss. Es darf nicht sein, dass Bildung in einem der reichsten Länder der Welt vom Portmonee der Eltern abhängig ist. Außerdem steigen die Mietpreise in Universitätsstädten, insbesondere in Campusnähe massiv, dem die magere Bafög-Erhöhung nicht Rechnung trägt.

Zur Umsetzung brauchen wir konkret nicht nur eine Lockerung des Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern, wie von Ministerin Wanka angedeutet, sondern die sofortige Aufhebung.“

Bafög muss reichen, um die Lebenserhaltungskosten und Materialen für Studium und Schule finanzieren zu können. Die Linksjugend [‘solid] Nordrhein-Westfalen zeigt sich empört, dass immer mehr Studierende der Doppelbelastung aus Arbeit und Studium ausgesetzt sind.

„Erhöhte Absprungraten im Studium, frühe Burnouts aufgrund der Doppelbelastung und des erhöhten Drucks durch das Bachelor-Master System sind Anzeichen, dass unser aktuelles Bildungssystem einer Überholung bedarf. Ein erster Schritt kann daher das elternunabhängige Bafög in ausreichender Höhe sein, dass Studentinnen und Studenten ermöglicht sich auf ihr Studium zu konzentrieren.“


Kontakt für Rückfragen:

Daniel Kerekes, Landessprecher der Linksjugend [´solid] nrw

Telefon: 0234 - 904 00 408
E-Mail: daniel.kerekes@linksjugend-solid-nrw.de