11. August 2014 Fabian Stoffel

Linke Kreistagsfraktion solidarisch mit Menschen im Irak

Fabian Stoffel, mi.li., Andreas Höltke, mi.re.

Fabian Stoffel, mi.li., Andreas Höltke, mi.re.

Die Kreistagsabgeordneten Fabian Stoffel und Andreas Höltke schlossen sich am gestrigen Mittwoch der Spontandemonstration in der Herforder Innenstadt gegen ISIS und radikale Salafisten an.

„Die Mahnwache für Frieden im Nahen Osten beendeten wir vorzeitig, um uns der Spontandemonstration anzuschließen“, so Höltke und Stoffel.

Entgegen bisheriger Darstellungen handelte es sich dabei nicht um eine religiös motivierte Veranstaltung. Die Teilnehmer_innen unterschiedlichster Religionsgemeinschaften treten für Frieden und die Wahrung der Menschenrechte im Irak und allen von der ISIS besetzten Gebieten ein. Stoffel und Höltke distanzieren sich ebenso wie viele Mitdemonstrierende und die große Mehrheit der islamischen Religionsgelehrten deutlich von radikalen Salafisten und Terrororganisationen wie ISIS.

Höltke der bereits vor Wochen darauf hinwies, dass Herford bereits wie Köln oder Bonn zu den salafistischen Hochburgen gehört, plant Informationsveranstaltungen zum Thema anzubieten. Als vorbildlich erwähnte er die bereits stattgefundene Diskussionsrunde an der Gesamtschule Friedenstal.